Österreichisches Steinsalz bei mir erhältlich

Salz und Wasser
 
Österreichisches Natursalz in seiner natürlichen Form als Steinsalz (Bergkern), wie es bei uns in Österreich als eines der besten Salze vorkommt, hat alle 84 Elemente von Natur aus in sich.
Auch deshalb ist dieses natürliche Salz für den Menschen sehr wertvoll, da diese 84 Elemente auch in unserem Körper vorzufinden sind.
Das beste und reinste natürliche Salz ist in unseren Bergwerken in Österreich zu finden.  Auch im Salzbergwerk in Altaussee wird ein so kostbares Salz Bergmännisch abgebaut.
Hallstatt ist das älteste bekannteste Salzbergwerk weltweit und befindet sich im oberösterreichischen Salzkammergut.
Diese Salzlagerstätten entstanden vor ca. 200-250 Millionen Jahren durch die  Austrocknung der Meere. Die Sonne trocknete die Meere aus und diese Sonnenenergie ist Lichtquantenenergie welche Heilungsprozesse in Gang setzten kann.
 
Interessant ist auch, dass unser Gehirn, die Atmosphäre und Salz die gleiche Frequenz von ca. acht Herz haben.
 
Wenn man diesem natürlichem Salz Wasser zusetzt sättigt es sich auf bis zu 26% und es wird Lichtschwingung und gleichzeitig die Materie aller 84 Elemente und deren Frequenz freigesetzt. Das Ergebnis dieses Experimentes zeigt, dass das gleiche Schwingungsmuster (Schuhmannfrequenz von ca.acht Herz) des Wassers wie am Meer aufzufinden ist.
Salzkristalllampen und Salzbrocken haben einen ähnlichen Effekt wie Heilstollen (Salzbergwerke) eben mit einer doch geringeren Wirkung, da man im Bergwerk selbst von vielen tausenden Tonnen Salz umgeben ist.
Zum Würzen und Kochen aller Speisen ist dieses naturbelassene Salz bestens geeignet.
Nun zu Anwendungsbeispielen des Heilmittels Salz:
 
Soletrinkkur:
 
Es werden ca. 26 dag Salz und 1 Liter Wasser gemischt und es entsteht eine 26% Sole, die Keimfrei und ohne Ablaufdatum ist, da sie sich selbst durch ihre Energie erhält.
 
 
Andere Anwendungsbeispiele der Sole:
Sole statt Zahnpasta:
 
Einfach mit der Sole Zähne putzen und danach mit Wasser ausspülen.
 
Schmerzbehandlung:
 
Dazu ein Leinentuch mit der verdünnten Sole anfeuchten,  und auf die betroffene Stelle auflegen. Diese Methode wirkt besonders effektiv bei Hautausschlag, Warzen und Pilzen.
Es kann eine Erstverschlechterung auftreten, diese ist als Heilschmerz zu erklären und es sollte baldige Besserung auftreten,
laut Dr. Peter Ferreira.
 
Sonnenauf- und Sonnenuntergang:
 
In der Früh zu Sonnenaufgang kurz in die Sonne schauen und dabei einen Salzstein ein bis dreimal lutschen, das Selbe am Abend bei Sonnenuntergang wiederholen.
 
Die Anwendungen sind auf eigene Verantwortung durchzuführen und ersetzten keinen Arzt oder Apotheker.
 
 
Ich wünsche Dir viel Spaß, Heilung und Lichtschwingung mit diesen Kuren und Versuchen! 


https://equapio.com/gesundheit/steinsalz-und-halit/
 


Geändert am 02.12.17 11:50
Zum Blog von Petra's Kräutergarten

Weitere Beiträge