Löwenzahnsirup

Der Löwenzahn wirkt durch seine Inhaltsstoffe sehr harntreibend.
Aufgrund der im Löwenzahn enthaltenen Bitterstoffe setzt man den Löwenzahn bei Kreislaufproblemen ein.
Bei Wassereinlagerungen und Krampfadern kann der Löwenzahn ebenfalls gut helfen: Bereiten Sie einen Löwenzahnwurzelabsud aus zwei Esslöffeln der Wurzel, die Sie in einen Liter Wasser geben, 5 Minuten lang kochen und dann absieben. Baden Sie 10 Minuten Ihre Beine darin.
In der Naturheilkunde wird er zudem bei chronischen Entzündungen der Atemwege eingesetzt, bei Magengeschwüren, bei Tuberkulose und bei Durchfall, auch bei Rheuma. Er hilft bei Störungen des Gallenabflusses, Blähungen und Verdauungsbeschwerden, er wirkt anregend auf die Leber und Nieren, hilft bei rheumatischen Beschwerden und bei Geschwüren.
Mehr anzeigen
Zutaten: Zucker, Löwenzahnblüten, Zitrone

Abholtag: Freitag, 01.02.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Petra's Kräutergarten
5,70 €
+ 0,50 € Pfand
0,52 €
Einheit: 0,5l

Aktuelles